Gewürzmühle epoxi

Nützliches für den Alltag

Moderator: Harald

Antworten
vs-work
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2019, 12:42
Name: adi
Drechselbank: Twister Eco
Wohnort: schweiz

Gewürzmühle epoxi

Beitrag von vs-work » Samstag 6. Februar 2021, 20:36

Hallo zusammen..
habe mich auch mal getraut eine Mühle mit Epoxi verbunden herzustellen.
auch der Versuch mal querholz zu nehmen war für mich bei Mühlen neu..
Arvenholz ist natürlich nicht super dafür geeignet, lag aber gad nichts anderes bei
verbaut ist ein Crushgrind Mahlwerk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

drexljoe
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 14. Mai 2017, 20:26
Name: Joachim Völlm
Zur Person: Ich bin gelernter Metaller, verdiene aber seit 1981 als Staatsdiener mein Brotgeld. Nach dem wir nun keine selbst gebauten Möbel mehr brauchen, bin ich 2012 oder 13 aufs Drechseln gekommen.

Mittlerweile bin ich schwer krank: --------Drechselfieber------, Skandinavienfieber, Afrikafieber und beginnende Geschäftsalergie :-)
Ich hoffe, die in mittlerer Reichweite befindliche Pensionierung schafft Heilung.
Drechselbank: Stratos FU230
Wohnort: Ostfildern

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von drexljoe » Sonntag 7. Februar 2021, 08:25

Sieht edel aus. Ich mag es nur nicht verarbeiten.

Gruß Joe

Benutzeravatar
Mr. Wood
Beiträge: 2131
Registriert: Samstag 2. Februar 2013, 16:24
Name: Lutz Brauneck
Zur Person: Ich habe mit 40 begonnen zu drechseln und ich wurde 2 Jahre später mit einem starken Virus infiziert den ich nicht mehr los werde!
Drechselbank: die ein oder andere
Wohnort: 54597 Rommersheim
Kontaktdaten:

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von Mr. Wood » Sonntag 7. Februar 2021, 08:32

Moin Adi,

eine schöne Mühle, mit Salz und Pfeffer zur Unterscheidung finde ich auch immer gut.

2 Dinge würde ich die empfehlen:

1. Bei den Bildern lieber einen hellen Hintergrund
2. Bei der Holzauswahl besser sortieren, da der Knoten am unteren Ende stört und von dem schönen Oberteil ablenkt.

Schönen Sonntag und bei dem Wetter lieber in die Werkstatt :prost:
Gruß aus der Eifel
Lutz
"Man muß sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat."
Theodor Storm

Drechsler1234
Beiträge: 193
Registriert: Samstag 16. März 2019, 22:21
Name: Martin
Drechselbank: Heyligenstaedt
Wohnort: 41372

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von Drechsler1234 » Sonntag 7. Februar 2021, 10:08

Den eingegossenen Pfeffer finde ich super. Insgesamtwirkt die Mühle sehr edel.
Die Proportionen von Durchmesser zur Länge und der Länge von Obterteil zu Unterteil sind für mich leider aber noch nicht ganz harmonisch.

Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 6284
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 7. Februar 2021, 10:13

Super Idee und die Form passt auch :.:

Für mich passt aber das Verhältnis Oberteil zu Unterteil nicht so gut. Ich finde das Oberteil zu hoch.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

vs-work
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2019, 12:42
Name: adi
Drechselbank: Twister Eco
Wohnort: schweiz

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von vs-work » Sonntag 7. Februar 2021, 10:22

Mr. Wood hat geschrieben:
Sonntag 7. Februar 2021, 08:32
Moin Adi,

eine schöne Mühle, mit Salz und Pfeffer zur Unterscheidung finde ich auch immer gut.

2 Dinge würde ich die empfehlen:

1. Bei den Bildern lieber einen hellen Hintergrund
2. Bei der Holzauswahl besser sortieren, da der Knoten am unteren Ende stört und von dem schönen Oberteil ablenkt.

Schönen Sonntag und bei dem Wetter lieber in die Werkstatt :prost:
danke
ja die Holzauswahl könnte besser sein

vs-work
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2019, 12:42
Name: adi
Drechselbank: Twister Eco
Wohnort: schweiz

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von vs-work » Sonntag 7. Februar 2021, 10:22

Faulenzer hat geschrieben:
Sonntag 7. Februar 2021, 10:13
Super Idee und die Form passt auch :.:

Für mich passt aber das Verhältnis Oberteil zu Unterteil nicht so gut. Ich finde das Oberteil zu hoch.
hi
richtig, das Oberteil ist zu hoch... war mir einfach zu schade das polierte glasklare epoxy wegzuschneiden.. aber richtig hast du :prost:

Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 6284
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von Faulenzer » Sonntag 7. Februar 2021, 13:21

vs-work hat geschrieben:
Sonntag 7. Februar 2021, 10:22
hi
richtig, das Oberteil ist zu hoch... war mir einfach zu schade das polierte glasklare epoxy wegzuschneiden.. aber richtig hast du :prost:
Das Problem kennt jeder. Wenn du einen Käufer findest ist doch alles gut. :prost:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel

WoodPassion
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 12. Februar 2021, 14:29
Name: Steffen Burghard
Drechselbank: Stratos XL
Wohnort: Mistelgau

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von WoodPassion » Sonntag 14. Februar 2021, 21:25

Hallo,

was für epoxi hast du verwendet?

Sieht echt gut aus.

Schöne Grüße

vs-work
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2019, 12:42
Name: adi
Drechselbank: Twister Eco
Wohnort: schweiz

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von vs-work » Montag 15. Februar 2021, 07:57

hallo
epodex pro+

Flip
Beiträge: 27
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:21
Drechselbank: Scheppach
Wohnort: Franken

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von Flip » Montag 15. Februar 2021, 09:53

Hallo Adi

Ist die Mühle durch das schwere Epoxi-Oberteil und das doch leichtere Zirbenunterteil nicht etwas kopflastig?

Gruß Günther

vs-work
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2019, 12:42
Name: adi
Drechselbank: Twister Eco
Wohnort: schweiz

Re: Gewürzmühle epoxi

Beitrag von vs-work » Montag 15. Februar 2021, 12:46

Flip hat geschrieben:
Montag 15. Februar 2021, 09:53
Hallo Adi

Ist die Mühle durch das schwere Epoxi-Oberteil und das doch leichtere Zirbenunterteil nicht etwas kopflastig?

Gruß Günther
hallo Günther
ja sie ist schon recht schwer durch das grosse epoxi Oberteil
die nächste werde ich ein bisschen kleiner machen

Antworten

Zurück zu „Gebrauchsgegenstände“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste