Nächstes Werkstatttreffen - HEUTE - bei Manni.
Anmeldung erwünscht. https://www.german-woodturners.de/viewtopic.php?t=21535
Flugwettbewerb im Blauen. Nur noch 15 Wochen bis zur Vorstellung der Objekte.
https://www.german-woodturners.de/viewtopic.php?t=21542

Kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen am 13.7.

Treffen, Messen, Termine und Veranstaltungen

Moderator: Willi Lübbert

Antworten
drmariod
Beiträge: 809
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: GeigerGV25, MIDI Pro
Wohnort: Dienheim
Kontaktdaten:

Kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen am 13.7.

Beitrag von drmariod »

Etwas unstrukturiert, wie gewohnt, gibt es ein kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen. Geplant ist dies am 13.7.2024 so ab ca 15 Uhr. Das ganze findet im schönen Rheinhessen in Dienheim statt.
Grill und Kaffeemaschine wird gestellt, sowie werde ich meine Geiger2Go in den Hof rollen und Metalldrücken vorführen.

Drechseln steht nicht unbedingt im Vordergrund, aber wer Lust hat etwas zu zeigen, oder Probleme hat und gemeinsam lösen möchte. Wer mal Werkzeuge ausprobieren möchte oder einfach nur etwas auf den Grill legen mag und mit uns zusammen quatschen möchte, ist herzlich willkommen :-D

Genug Holz und Bänke zum spielen sind vorhanden.

Ich freu mich auch ein paar Ausrheinhessische zu sehen...
Würde mich über ne kurze Anmeldung freuen :-D

Viele Grüße
der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)
Geiger GV25 2m; Metalldrückbank
klausp
Beiträge: 261
Registriert: Mittwoch 15. April 2015, 13:44
Name: klaus-Peter Schandor
Zur Person: Holz ist für mich die Entspannung zu meinem Beruf.
Ich drechsle zwar schon einige Jahre bin aber mit dem lernen noch nicht fertig.
Drechselbank: Laguna 2436
Wohnort: Fpankenthal

Re: Kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen am 13.7.

Beitrag von klausp »

Dann melde ich mich mal als Nichtrheinhesse an

gruss
Klaus-Peter
klausp
Beiträge: 261
Registriert: Mittwoch 15. April 2015, 13:44
Name: klaus-Peter Schandor
Zur Person: Holz ist für mich die Entspannung zu meinem Beruf.
Ich drechsle zwar schon einige Jahre bin aber mit dem lernen noch nicht fertig.
Drechselbank: Laguna 2436
Wohnort: Fpankenthal

Re: Kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen am 13.7.

Beitrag von klausp »

Werden bestimmt wieder ein paar kurzweilige
Stunden , ich freue mich schon.

Klaus-Peter
drmariod
Beiträge: 809
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: GeigerGV25, MIDI Pro
Wohnort: Dienheim
Kontaktdaten:

Re: Kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen am 13.7.

Beitrag von drmariod »

Ich schieb es ein letztes Mal hoch, vielleicht hat ja Jemand spontan Lust…

Grüße und bis morgen
Der Mario
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)
Geiger GV25 2m; Metalldrückbank
Benutzeravatar
hawokle
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 18. September 2018, 18:37
Name: Hans-Wolfgang Klemenz
Drechselbank: Wivamac 1200, kl. Ro
Wohnort: Wald-Michelbach

Re: Kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen am 13.7.

Beitrag von hawokle »

Hoffentlich
mit vielen Bildern für meine Unterhaltung hier im Krankenhaus .... :danke: -schön schon mal ....
schreibt.....herzlichst Hans-Wolfgang,

der WalDmichelb_Ach(d)ER ...!....!
Benutzeravatar
Burgberger
Beiträge: 1544
Registriert: Samstag 28. Juli 2018, 15:03
Name: Dieter
Drechselbank: Twister 180
Wohnort: Burgberg

Re: Kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen am 13.7.

Beitrag von Burgberger »

Ich wünsch euch viel Spaß, super Gespräche und schlie0e mich Hans-Wolfgang an : Bitte schöne Bilder liefern! :evil:

Und dem Hans-Wolfgang gute Besserung!

Liebe Grüße Dieter
Aus dem schönen Allgäu wünsche ich allen das Beste!
holzulfi72
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 13. September 2022, 11:32
Name: Ulf
Zur Person: Ich habe erst im Sommer 22 mit dem Drechseln angefangen, hatte den Gedanken schon vor vielen Jahren, konnte mich aber nie dazu durchringen.
Hätte ich Pilot bloß schon eher damit begonnen…
Gestartet bin ich mit einer Holzmann DX460, habe aber recht schnell gemerkt, das ich mit der MIDI Pro wohl besser fahre.
Drechselbank: MIDI Pro
Wohnort: Sehnde

Re: Kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen am 13.7.

Beitrag von holzulfi72 »

Ich wünsche euch auch ganz viel Spaß :prost:

Bilder gucke ich mir auch immer gerne an, und den Besserungsgrüssen ins Krankenhaus schließe ich mich natürlich ebenfalls an!

Gruß

Ulf
Es ist besser mit den Füßen zu straucheln, als mit der Zunge
drmariod
Beiträge: 809
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2019, 08:12
Name: Mario Dejung
Zur Person: Gelernter Handwerker, jetzt Bioinformatiker, der nach Feierabend noch etwas mit den Händen machen möchte...
Drechselbank: GeigerGV25, MIDI Pro
Wohnort: Dienheim
Kontaktdaten:

Re: Kleines Sommertreffen bei den Rheinhessen am 13.7.

Beitrag von drmariod »

Dann hier der kleine Bericht. Ein paar mehr Bilder gibt es auf meiner Seite... https://goodrotations.de/2024/bericht-r ... -dienheim/

Ja, letzten Samstag war es dann soweit. Das Wetter war schön, 22 Grad, leicht bewölkt. Ich hab mein Geigerchen2go in den Hof gefahren und gedacht, ich spanne mal ein adäquates Stück holz auf, damit wir dieses am Mittag rund machen können und auch mal mein Fahrwerk unter Belastung testen können.
Hier hab ich dann mal meine FlipFlops ausgezogen und Sicherheitsschuhe an. Ich hab den rund 60kg Klotz dann so weit rund geschuppt, damit das Handauflagenteil drunter geht und ein Zapfen dran, damit ich mich etwas sicherer fühle. Beim Umspannen war ich hier und da leider etwas schlampig. Am Ende haben wir 396mm Durchmesser gehabt. Jetzt konnten die Gäste kommen.
IMG_6087.jpeg

Ab 15 Uhr trudelten dann die ersten Besucher ein. Dieses mal hat es Leute von Wittlich an der Donau, über Groß-Bieberau am Fuße des Odenwaldes, Bretten im Kraichgau und Landau in der Pfalz in das kleine Dienheim am Rhein verschlagen (nur die weitesten Orte aufgezählt). Die Stimmung war gut, auch wenn irgendwie keiner Lust auf Kuchen hatte. Dafür wurde Kaffee getrunken und das ein oder andere kalte Getränk.
Zu sprechen gab es reichlich. Wir hatten einen Eugen S. aus Rüsselsheim das erste mal zu besuch. Er ist Geigenbauer und hat uns etwas aus seiner Werkstatt mitgebracht und gezeigt. Er drechselt Zuhause ebenfalls und plant bei zukünftigen Treffen ebenfalls zu kommen.
Ein zweiter neuer Besucher in meiner Werkstatt war Simon L. aus Groß-Bieberau. Er ist Holzbildhauer und interessierte sich für Metalldrücken. Er hatte von meiner Website erfahren und wollte ebenfalls zum Fest kommen. Vor allem, weil ich ein kleines bisschen Metalldrücken zeigen wollte.

In der Zwischenzeit wurde die Kugel geformt, zum Schleifen hatte aber keiner Lust 😀 Sie wird vermutlich zu einem späteren Zeitpunkt fertig gestellt… Der Grill wurde angeworfen und hier bedanke ich mich bei den lieben Kollegen, da meine Würstchen später perfekt gegrillt auf meinem Teller kamen, ohne dass ich etwas dazu beitragen musste. Klasse Service.

Nach dem Grillen ging es dann wieder an die Geiger. Kugel runter, Kleines Backenfutter mit Restholz drauf, grobe Schnappsbecherform gedrechselt, die Andrückplatte für die Körnerspritze geformt und die Werkzeugauflage zum Drücken aufgebaut. Dann hab ich angefangen eine Ronde in einen kleinen Becher zu formen. Hab versucht den Interessierten zu zeigen, auf was man so achten muss, wobei mir hier noch etwas Vokabular fehlt. Auch hab ich wieder gemerkt, dass ich viele Schritte nicht richtig erklären kann und es für mich sehr viel Gefühlssache ist. Aber ich werde bei der Ausführung auch immer besser. Das Ergebnis war zumindest ganz brauchbar und wird demnächst mit nem Schnapps getestet.
Josef H. aus D. hatte sich dann auch mal versucht. Hier hatten sich die normalen Anfängerprobleme eingeschlichen. Zu viel Zeit gelassen beim Umformen, am Ende wurde das Kupfer hart und es klappte nix mehr. Ich musste dass dann auch noch mal versuchen und merke schnell, es liegt nicht an der mangelnden Kraft von Josef, sondern Kupfer muss wieder weich geglüht werden.
Ein kleinen Moment mit dem Bunsenbrenner bearbeitet, abgeschreckt und schon konnte Josef sein Becher fertig machen.
IMG_6089.jpeg
IMG_6090.jpeg
IMG_6091.jpeg
IMG_6094.jpeg
bf6b6d56-f806-4ebe-8d4a-715dbd82d21e.jpeg
c40c7ad8-4d91-42f1-95dc-28106ea86bcf.jpeg



Wie so oft bei unseren Treffen, schafft es keiner wirklich Fotos zu machen. Manchmal wünsche ich mir den lieben Karl H. aus MJ. zu besuch 😀 Der schreibt immer die schönsten Berichte und macht viele Fotos.
So auch dieses mal. Es wurde nicht unser schöner Ausstellungstisch fotografiert, als noch alle Stück drauf standen. Irgendwie schade, aber ich bin an einem solchen Tag auch nur am rumrennen und freu mich auch über lockeres quatschen und wenig Verantwortung. Also bin ich mit mir etwas nachsichtig und sage einfach allen Interessierten… Kommt gerne auch vorbei und schaut uns zu.

IMG_6093.jpeg

Ah, eine Sache wollte ich nicht vergessen. Da ich schon immer mal ne Kranwaage haben wollte und auch gleichzeitig wissen wollte, wieviel Kilos meine neue Frau Kirchner so auf die Waage bringt, hab ich an dem Tag ein kleines Spiel gemacht und jeder konnte das Gewicht der Bank schätzen. Zu gewinnen gab es ein schönes Stück Holz (dass ich leider nicht genauer beschrieben habe 😉 ). Die Schätzungen lagen zwischen 780 und 1001kg, wobei die Obergrenze dadurch begrenzt wurde, dass meine Waage nur bis 1000kg geht. Drei Leute waren also der Meinung sie hat über 1000kg.
Am Ende war das genaue Gewicht nicht so leicht zu bestimmen. Aufgrund von Gewichtsverteilung und einem Fuß der nicht angeschraubt war und noch ein paar anderen Ausreden, die mir gerade im Moment entfallen sind. Am Ende war es so, dass wir die letzten 20kg geschätzt hatten und uns auf ein Gewicht für die Bank mit allen drei Füßen von 780kg geeinigt haben. Gewonnen hatte der Klaus-Peter S. aus F.. Wobei böse Zungen (seine eigene), dass er beim Transport die Maschine schon auffällig genau in den Händen gewogen hatte und deswegen seine Schätzung Disqualifiziert werden müsste.
Aber es wurde sich in der Gemeinschaft nicht weiter beklagt. Danke Euch für diesen Spaß!
76259816-f355-498d-afbe-9700224070d9.jpeg

Viele Grüße
der Mario
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Etwas nicht zu können ist kein Grund es nicht zu tun..."
(Alf)
Geiger GV25 2m; Metalldrückbank
Antworten

Zurück zu „Termine - Ankündigungen und Berichte“