Nächstes Werkstatttreffen am 20. Juli bei Manni.
Anmeldung erwünscht. https://www.german-woodturners.de/viewtopic.php?t=21535
Flugwettbewerb im Blauen. Nur noch 16 Wochen bis zur Vorstellung der Objekte.
https://www.german-woodturners.de/viewtopic.php?t=21542

Ein Fachwerkbalken

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
drexler116
Beiträge: 1092
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 10:12
Name: Manni Pape
Drechselbank: Geiger ,Lorch, Gradu
Wohnort: Willebadessen Lützerweg 8

Ein Fachwerkbalken

Beitrag von drexler116 »

hab ich filetiert.....
Höhe 14
Durchmesser 24
Wandstärke 2,5
Geweißt von und bei Joachim
Gedreht bei mir.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß von Manni aus Willebadessen - Niesen
Jan_txu
Beiträge: 50
Registriert: Sonntag 3. Oktober 2021, 20:47
Name: Jan
Drechselbank: Midi Pro
Wohnort: Hannover

Re: Ein Fachwerkbalken

Beitrag von Jan_txu »

Wow, fantastisch. Wie weisst man Eiche? Schönen Abend in die Runde.

Grüße, Jan
GärtnermeisterD
Beiträge: 692
Registriert: Samstag 12. Februar 2022, 19:43
Name: Daniel Thumann
Drechselbank: Twister eco
Wohnort: Langenberg

Re: Ein Fachwerkbalken

Beitrag von GärtnermeisterD »

Hallo Manni!
Die sieht top aus! Gefällt mir gut. :Pokal:
Liebe Grüße aus Langenberg, Daniel
maserknollen
Beiträge: 1995
Registriert: Montag 6. April 2015, 20:29
Name: Ludger Steven
Zur Person: Vom Dachstuhl bis zum Einbaumöbel -- Holzhandwerk ist Passion
Und... ich komm von Hoff
Drechselbank: Twister Eco/DMT460
Wohnort: Ahlen/Steinhagen

Re: Ein Fachwerkbalken

Beitrag von maserknollen »

Manni, die ist dir super gelungen :Pokal:
Ich komme in den nächsten Wochen evtl auch an alte Fachwerkbalken oder zumindest Fragmente mit entsprechenden Querschnitten.
IMG_0602.jpeg
IMG_0601.jpeg
Das alte Deelenportal von 1711 muss teilerneuert werden. Der obere Querbogen und die Kopfbänder bleiben erhalten. Die senkrechten Stützen ( ca 18x50! cm) werden erneuert, weil sie marode sind. Aber vielleicht bleibt noch das ein oder andere schüsselfähige Reststück .
Schaun wa mal.
Die Restaurierung kann ich , wenns gewünscht wird, hier ein wenig dokumentieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Ludger

Der krumme Baum lebt sein Leben.
Der gerade Baum wird zum Brett.
( aus China)
finn2012
Beiträge: 2338
Registriert: Sonntag 24. März 2013, 19:22
Name: Uli
Zur Person: .
Drechselbank: Geiger G25
Wohnort: Soest

Re: Ein Fachwerkbalken

Beitrag von finn2012 »

Schön geworden :.:

Viele Grüße

Uli
Joaquim
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 5. September 2009, 17:52
Name: Dietrich
Zur Person: Dinge, die man beherrscht, werden langweilig und stehlen einem die Zeit.
Das Neue, Unbekannte verschafft Freude und Befriedigung.
Drechselbank: altes Modell, 2 to
Wohnort: Montargil

Re: Ein Fachwerkbalken

Beitrag von Joaquim »

Schöne, gefällige Form mit drei versch. Oberflächen, deren Kombination ebenfalls gut harmoniert.

Gruß Dieter
Vamos viver no campo!
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9429
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Ein Fachwerkbalken

Beitrag von Faulenzer »

Manni, klasse :Pokal:

@ Ludger

auf jeden Fall berichten :.:
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
holzulfi72
Beiträge: 114
Registriert: Dienstag 13. September 2022, 11:32
Name: Ulf
Zur Person: Ich habe erst im Sommer 22 mit dem Drechseln angefangen, hatte den Gedanken schon vor vielen Jahren, konnte mich aber nie dazu durchringen.
Hätte ich Pilot bloß schon eher damit begonnen…
Gestartet bin ich mit einer Holzmann DX460, habe aber recht schnell gemerkt, das ich mit der MIDI Pro wohl besser fahre.
Drechselbank: MIDI Pro
Wohnort: Sehnde

Re: Ein Fachwerkbalken

Beitrag von holzulfi72 »

Moin
Gefällt mir auch sehr gut eure Co Produktion :prost:
Besonders der breite …unbearbeitet ist er ja nicht… Rand macht richtig was her!

Gruß

Ulf
Es ist besser mit den Füßen zu straucheln, als mit der Zunge
Benutzeravatar
Ritschi
Beiträge: 921
Registriert: Montag 9. Mai 2011, 22:04
Name: Richard
Drechselbank: Eigenbau und kl.Jet
Wohnort: Bürgstadt
Kontaktdaten:

Re: Ein Fachwerkbalken

Beitrag von Ritschi »

Servus,
ich finde die Schale auch sehr schön.
Die Wanddicke passt gut zur Schalengrösse und dem Rand. Mit der hellen Außenseite ist das ein echter Hingucker!
:.:
Gruß ritschi

Wer sich nicht bewegt, kann nichts bewegen…..!
Antworten

Zurück zu „Schalen und Teller“