Nächstes Werkstatttreffen am 20. Juli bei Manni.

Die Natur ist eine filigrane Künstlerin

Moderator: Harald

Antworten
Benutzeravatar
Mephy
Beiträge: 798
Registriert: Freitag 4. Oktober 2013, 19:58
Name: Daniel Flückiger
Zur Person: Wenn Du mehr über mich erfahren möchtest, besuche meine WEB-Seite
www.drechsel-formen.ch

MIDI II
Jet 2424
Drechselbank: Jet 4224-B
Wohnort: Bäretswil
Kontaktdaten:

Die Natur ist eine filigrane Künstlerin

Beitrag von Mephy »

Wenn man Geduld hat und einen Stamm 5 Jahre lang liegen und ruhen lässt, folgt die Überraschung.
Das Holzbild erscheint in einen ganz neuen Form, als würden in der Schale neue Kontinente gebildet 😊

Blutbuchenschale gestockt, d=38 / h =10 / s=1.3 mit Hartölwachs behandelt.
7.jpeg
8.jpeg
9.jpeg
10.jpeg
11.jpeg
1.jpeg
2.jpeg
3.jpeg
4.jpeg
5.jpeg
6.jpeg
Ein Werdegang mit Feinheiten
Gruss Mephy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aus dem Hades:
"Nur wem schon ein Stück Holz um die Ohren geflogen ist, weiss die Unwucht zu schätzen"
Mephy
Benutzeravatar
Josch
Beiträge: 3532
Registriert: Sonntag 19. Februar 2017, 16:57
Name: Joachim Schmidt
Drechselbank: Stratos FU 230, Mini
Wohnort: Schieder-Schwalenberg
Kontaktdaten:

Re: Die Natur ist eine filigrane Künstlerin

Beitrag von Josch »

Daniel, du zeigst wie man es richtig macht. Tolle Dokumentation! :Pokal:
Geduld an der richtigen Stelle und es wird noch wertvoller. Allerdings muss man den richtigen Zeitpunkt erwischen, zwischendrin wäre es vielleicht schon blumig gewesen, der Vergang ist sehr unterschiedlich. Wenn es dann erst zu weich geworden ist, ist es auch keine Freude mehr. Genau das liebe ich an Buche, meinem Lieblingsholz neben Esche, Zeder, Eiche...
Grüße vom Feierabenddrechsler Joachim
(www.feierabenddrechsler.de)
GärtnermeisterD
Beiträge: 653
Registriert: Samstag 12. Februar 2022, 19:43
Name: Daniel Thumann
Drechselbank: Twister eco
Wohnort: Langenberg

Re: Die Natur ist eine filigrane Künstlerin

Beitrag von GärtnermeisterD »

Moin Daniel!
Ein toller Bericht! :.:
Ich finde dieses Holz so großartig, Alles irgendwie anders und besonders... Ein tolles Holz, und das ganze in so einer Dimension. Könnte man etwas neidisch werden... :Sauer:
Danke für den Bericht und viel Spaß mit dem kleinen Rest Holz...
Liebe Grüße aus Langenberg, Daniel
Benutzeravatar
Burgberger
Beiträge: 1461
Registriert: Samstag 28. Juli 2018, 15:03
Name: Dieter
Drechselbank: Twister 180
Wohnort: Burgberg

Re: Die Natur ist eine filigrane Künstlerin

Beitrag von Burgberger »

Griaß die Daniel,
ich schließe mich den "Vorschreibern" an. Tolles Holz und wunderbar in Szene gesetzt. Ich sag immer zu gestockter Buche "Olive des kleinen Mannes".
Solche Buchen-Schalen sind schon immer ein besonderer "Hingucker"

Auch von mir noch viel Spaß mit dem Resthölzchen!

Grüße
Dieter
Aus dem schönen Allgäu wünsche ich allen das Beste!
Benutzeravatar
Faulenzer
Admin
Beiträge: 9352
Registriert: Samstag 8. Dezember 2012, 21:37
Name: Frank
Drechselbank: Kreher
Wohnort: Wuppertal

Re: Die Natur ist eine filigrane Künstlerin

Beitrag von Faulenzer »

Wunderbare Holzbilder :Pokal:

Du hast den richtigen Zeitpunkt zum filetieren gefunden, noch ausreichend fest aber schon schön gestockt.
Gruß Frank

Halbbretonischer Wusel
Antworten

Zurück zu „Schalen und Teller“