Rundes vom Schweden-ganz hoch hinaus

Beiträge, die das Sommerloch füllen - ermstes. nicht so ernstes, Reisen, Blumen u.s.w.
Antworten
schwede
Beiträge: 272
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 17:13
Name: Schwede
Zur Person: Ich bekam um Weihnachten 2011 ne kleine Elu-Drechselbank (DB 180) geschenkt.
Hiermit begann für mich auch der Einstieg ins Drechseln.
Seit Februar 2013 nun bin ich Besitzer einer Oskar Pensel Metalldrückbank.
Im Früjahr 2015 kam die zweite Oskar Pensel dazu...;-)
In der Arbeit stehen nun ein paar Hempels und ne Geiger und ein paar Hagers....

Hobbys neben dem Drechseln: BMW R1200 GS :-), Mountainbike und Rennrad fahren.

Nebenbei baue ich noch Schwedenfutter.
Mehr dazu hier:
http://www.rundes-vom-schweden.de
Drechselbank: 2xOskar Pensel+EluDB
Wohnort: Deining
Kontaktdaten:

Rundes vom Schweden-ganz hoch hinaus

Beitrag von schwede » Montag 6. Juli 2020, 18:23

Servus miteinander,

war an diesem Wochenende auf "Deutschlands höchstem Berg" und hab mich dort verewigt. ;-)

- Wimbachbrücke (634 m)
- Watzmannhaus (1930 m)
- Hocheck (2651 m)
- Watzmann-Mittelspitze (2713 m)
- Watzmann-Südspitze (2712 m)
- Wimbachgrieshütte (1327 m)
- Wimbachbrücke (634 m)
Watzmann (15).jpg
Watzmann (17).jpg
Watzmann (16).jpg
Watzmann (3).jpg
Watzmann (7).jpg
Watzmann (19).jpg
Watzmann (21).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schöne Grüße aus der Oberpfalz!

Schwede-> Markus

http://www.rundes-vom-schweden.de

Benutzeravatar
Schnecke
Beiträge: 548
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 20:05
Name: Christian Rieger
Zur Person: Grundkurs bei dns im Mai 2007
Drechselbank Jet JML-1014
seit 15.02.2014 Kreher HDBI/e
seit März 2018 bin ich "Berichterstatter und Mitorganisator" beim Mittelbayerischen Drechslerstammtisch
Drechselbank: Jet 1014 und Kreher
Wohnort: Hitzhofen

Re: Rundes vom Schweden-ganz hoch hinaus

Beitrag von Schnecke » Montag 6. Juli 2020, 18:46

Hallo Markus,

für so eine Tour ist gutes Wetter Gold wert. Die Bilder zeigen, daß das Wetter perfekt war.

Ich glaube, die Tour wir Dir lange in guter Erinneruung bleiben...

Danke für die Bilder und schöne Grüße

Christian

bernardo
Beiträge: 182
Registriert: Sonntag 1. März 2015, 13:38
Name: Bernd
Drechselbank: Oneway
Wohnort: Neukirchen

Re: Rundes vom Schweden-ganz hoch hinaus

Beitrag von bernardo » Montag 6. Juli 2020, 19:01

Servus Markus,

vielen Dank für die tollen Bilder 8-) scheint ja wirklich perfektes Wetter gehabt zu haben.
Aber ich dacht die Zugspitz wär der höchste Berg Deutschlands...kann mich aber irren egal es war sicherlich eine tolle Tour.


Gruß Bernd

Benutzeravatar
kingapis
Beiträge: 547
Registriert: Dienstag 21. August 2012, 11:26
Drechselbank: Hager HDE59
Wohnort: Pellendorf

Re: Rundes vom Schweden-ganz hoch hinaus

Beitrag von kingapis » Montag 6. Juli 2020, 19:30

Servus Markus,
Danke für Deine Bilder, :freunde:
Das war sicher eine ganz schöne Bergtour (auf den 3.höchsten Berg Deutschlands!) :respekt:
Es war mit Sicherheit Dein höchster Berg (2713m), den Du bis jetzt bezwungen hast! Dafür Respekt! :prost:
Jetzt bleiben noch der Hochwanner 2744m und die Zugspitze 2962m zu bezwingen,
bei so einem Prachtwetter sicher machbar mein Rudi
Ich wünsch Euch immer ein interessantes Holz vor dem Meissel!!
Liebe Grüße aus Niederösterreich von Rudi alias kingapis

schwede
Beiträge: 272
Registriert: Sonntag 1. Dezember 2013, 17:13
Name: Schwede
Zur Person: Ich bekam um Weihnachten 2011 ne kleine Elu-Drechselbank (DB 180) geschenkt.
Hiermit begann für mich auch der Einstieg ins Drechseln.
Seit Februar 2013 nun bin ich Besitzer einer Oskar Pensel Metalldrückbank.
Im Früjahr 2015 kam die zweite Oskar Pensel dazu...;-)
In der Arbeit stehen nun ein paar Hempels und ne Geiger und ein paar Hagers....

Hobbys neben dem Drechseln: BMW R1200 GS :-), Mountainbike und Rennrad fahren.

Nebenbei baue ich noch Schwedenfutter.
Mehr dazu hier:
http://www.rundes-vom-schweden.de
Drechselbank: 2xOskar Pensel+EluDB
Wohnort: Deining
Kontaktdaten:

Re: Rundes vom Schweden-ganz hoch hinaus

Beitrag von schwede » Dienstag 7. Juli 2020, 15:40

Servus miteinander,
schwede hat geschrieben:
Montag 6. Juli 2020, 18:23
war an diesem Wochenende auf "Deutschlands höchstem Berg" und hab mich dort verewigt. ;-)
es war mir bewußt, daß es zu dieser Aussage wohl andere Meinungen gibt,
habe sie aber ganz bewußt gewählt. ;-)
Viele Bergfreunde sehen nämlich den Watzmann deshalb als den höchsten Gipfel Deutschlands an,
da die beiden anderen hier genannten zur Hälfte ja in Österreich stehen. :evil:

P.s.: Auf der Zugspitze war ich schon vor 30 Jahren zu Fuß oben,
ich hatte damals 3 Jahre eine Wohnung in Partenkirchen...

P.s.s: Der Hochwanner fehlt mir aber noch in meiner Sammlung.... :prost:
Schöne Grüße aus der Oberpfalz!

Schwede-> Markus

http://www.rundes-vom-schweden.de

Antworten

Zurück zu „Sommerloch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast